Bist Du auf der Suche nach einem Bolonka Zwetna Welpen, Bolonka Zwetna Mix, Bolonka Zwetna Deckrüden oder möchtest Du einem Bolonka Zwetna In Not helfen? Hier gibt es Bolonka Zwetna Anzeigen.

Wie alt wird ein Bolonka Zwetna?

Wer einen Bolonka Zwetna sein Eigen nennt, wird sich sehr schnell an die Anwesenheit des lebhaften und munteren Vierbeiners gewöhnen. Der Bolonka ist dabei so treu und anhänglich, dass er ganz selbstverständlich ein vollwertiges Familienmitglied wird und aus dem Leben seiner Menschen nicht mehr wegzudenken ist.

Umso trauriger, wenn seine Besitzer irgendwann entdecken, dass ihr geliebter Vierbeiner in die Jahre gekommen ist und alt wird.

Doch Freunde des Bolonka Zwetna können ein wenig aufatmen. Kleine Hunderassen haben gegenüber ihren großen Artgenossen nämlich einen entscheidenden Vorteil: Sie erfreuen ihre Besitzer in der Regel ein paar Jahre länger.

Der Bolonka ist da keine Ausnahme. Das kleine aber robuste Hündchen lebt nämlich bis zu 15 Jahre! Mit ein wenig Glück und guter Pflege vielleicht sogar noch etwas länger.

Bolonka Zwetna Lebenserwartung
Bolonka Zwetna Lebenserwartung: Wie alt wird ein Bolonka Zwetna?

Welche Einflüsse auf die Lebenserwartung des Bolonka Zwetna gibt es?

Es spielen viele Faktoren bei der durchschnittlichen Lebenserwartung des Bolonka Zwetna eine Rolle. Einige Umstände können von seinem Besitzer positiv, aber auch negativ, beeinflusst werden. Doch manche Ursachen müssen leider so hingenommen werden, wie sie sind und sind nicht manipulierbar. Da kannst Du nur der Natur ihren Lauf lassen.

Die wichtigsten Einflüsse auf das Leben des Bolonka Zwetna sind:


Krebs und seine Bedeutung für die Lebenserwartung

Eine gute tiermedizinische Versorgung lässt Hunde heutzutage immer älter werden. Was einerseits schön für die Besitzer ist, hat jedoch auch Nachteile. So steigt mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit für Krebs. Nicht nur beim Bolonka Zwetna, sondern allgemein bei allen Hunden. Bereits jeder fünfte Vierbeiner erkrankt im Laufe seines Lebens an der schrecklichen Krankheit.

Der Tierarzt kann den Krebs dabei auf verschiedene Arten bekämpfen:

  • Entfernung des Tumors mittels Operation, wenn möglich
  • Chemotherapie mit Medikamenten
  • Strahlentherapie (Injizieren von radioaktiven Substanzen oder Bestrahlung von außen)

Oftmals sind die Heilungschancen gut oder der Krankheitsverlauf kann zumindest drastisch verlangsamt werden. Um die Lebensqualität zu erhalten, wird oft gleichzeitig eine Schmerztherapie eingeleitet.

Ist eine Heilung nicht möglich und der Bolonka Zwetna leidet, quält sich und hat keine Lebensfreude mehr, so sollten seine Besitzer nicht egoistisch sein und sich mit dem Tierarzt beraten, ob eine Euthanasie sinnvoll und erlösend für den Vierbeiner wäre.


Wie schneidet die Lebenserwartung des Bolonka Zwetna im Vergleich mit anderen Hunderassen ab?

Lebensdauer des Bolonka Zwetna im Vergleich mit anderen Hunderassen
Lebensdauer des Bolonka Zwetna im Vergleich mit anderen Hunderassen

Kleine Hunderassen

Mops: 12-15 Jahre
Jack Russell Terrier: 13-16 Jahre
Malteser: 12-15 Jahre
Bolonka Zwetna: bis 15 Jahre
Shih Tzu: 10-16 Jahre

Mittelgroße Hunderassen

Deutscher Pinscher: 12-14 Jahre
Border Collie: 13-16 Jahre
American Staffordshire Terrier: 10-12 Jahre
Cocker Spaniel: 12-15 Jahre
Kleiner Münsterländer: 12-14 Jahre

Große Hunderassen

Deutsche Dogge: 6-8 Jahre
Bernhardiner: 8-10 Jahre
Rottweiler: 8-10 Jahre
Mastino Napoletano: 8-10 Jahre
Irish Wolfhound: 6-10 Jahre


Woran erkenne ich, dass mein Bolonka Zwetna altert?

Zumindest in den ersten Lebensmonaten oder sogar Jahren können viele Bolonka Zwetna Besitzer erkennen, dass ihr ehemals kleiner Welpe nun erwachsen wird. Du erkennst dies nicht (nur) an seiner fortschreitenden Größe, denn das Endstockmaß ist oft sehr schnell erreicht. Nein, Du merkst es an der Fellfarbe des Vierbeiners. Der Bolonka Zwetna wird nämlich oft sehr dunkel geboren und sieht als ausgewachsener Hund mitunter völlig anders aus, wenn das Haarkleid mit der Zeit aufgehellt ist.

Doch woran erkennst Du, dass Dein kleiner Bolonka so langsam zu den wirklich alten Senioren gehört? Die Anzeichen hierfür schleichen sich oft heimlich ein und werden nach und nach immer offensichtlicher. Du kennst Deinen Hund natürlich am besten und bei einer guten Beobachtungsgabe bemerkst Du erste Vorzeichen bestimmt recht schnell. Dazu zählen:

  • Der Bolonka Zwetna wird vermehrt schlafen, dösen und ruhen. Er hat nicht mehr die gleiche Kondition wie früher oder braucht zumindest länger, um sich vom Spielen, Spazieren und Lernen zu erholen.
  • Passe Bewegungsgrad und Beschäftigung den Bedürfnissen des Seniors an. Er mag es nun etwas ruhiger und gemütlicher.
  • Auch Hunde werden im Alter grau. Du findest darum vermehrt graue und weiße Strähnen im Haarkleid, vor allem im Gesichtchen.
  • Das Fell ist nicht mehr so schön seidig und weich, sondern wirkt eher glanzlos und struppig.
  • Im Alter treten erste Wehwehchen auf. Der Rücken oder die Gelenke schmerzen vielleicht und der Bolonka tobt und springt nicht mehr so ausgelassen wie früher. Erleichtere ihm den Sprung aufs Sofa mit einer kleinen Hundetreppe oder biete zum Einsteigen ins Auto eine Hunderampe an. Natürlich kannst Du den kleinen Bolonka auch einfach hochheben.
  • Stelle gegebenenfalls auf weniger energiereiches Seniorenfutter um, wenn Dein Bolonka sich nicht mehr so viel bewegt wie früher, aber noch gerne und viel am Fressnapf zulangt. Ansonsten gibt es schnell ein paar Extrapfunde, die sich nachteilig auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken.
  • Einige wenige Hunde werden im Alter inkontinent und können nicht mehr lange oder gar nicht mehr einhalten. Oft ist es den Tieren furchtbar unangenehm, da sie wissen, dass sie ihr Geschäft nicht im Haus verrichten dürfen. Geh darum kürzer, aber häufiger mit dem Bolonka raus oder gewähre ihm uneingeschränkten Zutritt zum Garten, falls vorhanden. Auch eine Hundetoilette oder spezielle Windeln können das Problem eindämmen.
  • Die Sehschärfe und das Hörvermögen lassen bei den Senioren oft nach. Mache den Hund vor dem Anfassen auf Dich aufmerksam und sei nicht böse, wenn der Bolonka auf Zuruf nicht mehr so gezielt reagiert wie früher.

Kann ich die Lebenserwartung meines Bolonka Zwetna beeinflussen?

In der Tat, Du kannst Einiges zu einem langen, gesunden und schönen Leben des Bolonka Zwetna beitragen.

Je mehr Aufmerksamkeit und Fürsorge der kleine Vierbeiner erfährt, umso toller und spannender wird sein Hundeleben. Und darauf kommt es am Ende doch eigentlich an. Nicht, wie viele Jahre der Hund am Ende erreicht hat, sondern wie artgerecht und schön sein Leben an Deiner Seite war. Lies dazu die nachfolgenden Tipps.

Bolonka Zwetna nur von gewissenhaften Züchtern kaufen!

Ein liebevoller und verantwortungsbewusster Züchter ist Gold wert. Er wird nur gesundheitlich einwandfreie und dem Rassestandard entsprechende Hunde verpaaren. Außerdem sucht er wesensfeste Elterntiere mit gutem Charakter aus. Damit bekommt der Nachwuchs die bestmöglichen Chancen nicht nur außerordentlich hübsch, sondern auch möglichst gesund zu sein.
Welpen vom Vermehrer haben diesen Luxus nicht. Hunde werden dort wahllos miteinander verpaart, ohne Einhaltung von Hygienestandards in den Einrichtungen, Kenntnisse in Genetik und ohne gesundheitliche Kontrollen. Das Resultat sind zwar oft niedliche Welpen, die jedoch nicht selten gesundheitlich beeinträchtigt oder verfloht sind oder gar genetisch bedingte Beschwerden haben. Der niedrige Welpenpreis kommt Dir hinterher beim Tierarzt oft teuer zu stehen.

Bolonka Zwetna Welpen Lebenserwartung
Bolonka Zwetna Welpen Lebenserwartung – hier hat schon die Wahl des richtigen Züchters einen großen Einfluß!

Gute medizinische Versorgung gewährleisten

Bei Krankheiten solltest Du prinzipiell lieber einmal zu viel in die Tierarztpraxis fahren, als einmal zu wenig. Wer seinen Bolonka Zwetna liebt, wird seinen Hund zudem regelmäßig auf Parasiten (Zecken, Würmer, Flöhe etc.) absuchen und bei sonstigen Beschwerden und Verletzungen gleich zum Arzt fahren. Je eher eine Krankheit erkannt wird, umso schneller und einfacher ist die Therapie und die Heilungschancen natürlich besser. Du kannst kurze Gesundheitschecks in die tägliche Pflege des Bolonka Zwetnas einbauen.
Prophylaktisch kannst Du den Bolonka mit Impfungen vor gefährlichen Infektionen schützen. Doch Vorsicht: Nicht alle Impfungen sind wirklich nötig und es muss auch nicht jedes Jahr nachgeimpft werden. Die heutigen modernen Impfstoffe müssen nur alle paar Jahre aufgefrischt werden, um den Hund nicht unnötig zu belasten. Es gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Vorsicht bei Zahnstein und Belägen

Er sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch richtig gefährlich werden: Zahnstein! Die lästigen gelben Flecken entstehen leider oftmals durch falsche und zu zuckerhaltige Ernährung oder unzureichenden Speichelfluss.

Wer nicht vorbeugt und seinem Hund die Zähne putzt, oder den Belag rechtzeitig vom Tierarzt entfernen lässt, muss mit folgenden Konsequenzen rechnen:

  • Mundgeruch
  • Zahnfleischbluten
  • Zahnfleischentzündungen
  • Schmerzen oder Probleme beim Fressen
  • Parodontose
  • Ausbreitung von Bakterien im ganzen Hundekörper
  • Organschäden möglich
  • Stoffwechselerkrankungen

Besser ist es also, mit Kausnacks, Zahnpflegespielzeug und regelmäßigem Putzen der Beißerchen Zahnstein und Belägen effektiv vorzubeugen. Siehe auch Bolonka Zwetna Pflege.

Verlängert eine Kastration das Hundeleben meines Bolonka Zwetna?

Eine Kastration ist weder beim Rüden, noch bei der Hündin medizinisch gesehen nötig. Allerdings verringert eine frühe Kastration bei den Bolonka Hündinnen die Risiken für Gesäugetumore und Gebärmutterentzündungen.

Dazu muss der Eingriff vor oder nach der ersten Läufigkeit durchgeführt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist das Risiko mit denen von unkastrierten Hündinnen nahezu identisch.

Halte den Bolonka Zwetna fit!

Wir Menschen fühlen uns schließlich auch gesünder und wohler, wenn wir körperlich ausdauernd und belastbar sind. Dem kleinen Vierbeiner geht es ebenso. Doch ausreichend Bewegung und tolle Spaziergänge sind nur die halbe Miete. Auch das hübsche Köpfchen möchte angestrengt werden. Also biete Deinem Bolonka Zwetna mentale Herausforderungen, die er meistern muss.

Ob Fährtenspiele, Tricks und Kunststücke oder Intelligenzspielzeug. Dein Hund darf und sollte regelmäßig seinen Grips anstrengen. So bleibt er ebenfalls geistig fit. Prima, wenn der Bolonka Zwetna außerdem hin und wieder mit Artgenossen toben darf. Er liebt natürlich seine Menschen, aber ein ausgelassenes Spiel mit anderen Hunden ist ebenfalls etwas Feines.

Biete Deinem Hund eine ausgewogene und gesunde Ernährung

Sorge stets für frisches Wasser und leckere Abwechslung im Napf. Zwar solltest Du die Futtersorte nicht permanent wechseln (einige Hunde reagieren darauf sehr empfindlich), allerdings kannst Du zwischen Nass- und Trockenfutter ein wenig variieren oder hin und wieder mageres Hühnchenfleisch mit Reis und Gemüse anbieten.

Bei fertig gekauftem Futter ist immer auf die genauen Inhaltsstoffe zu achten. Gutes Futter sollte möglichst wenig Füllstoffe enthalten. Dafür darf Fleisch ruhig der Hauptbestandteil sein, gemischt mit knackigem Obst und Gemüse. Wer mag und ganz sicher gehen möchte, was im Napf landet, kann für seinen Bolonka Zwetna auch selber kochen oder den Vierbeiner barfen.

Sicher unterwegs mit dem Bolonka Zwetna

Viele Unfälle passieren draußen beim Spazierengehen mit dem Vierbeiner. Dabei kann selbst ein vorbildlich erzogener und gehorsamer Bolonka Zwetna unabsichtlich einen Unfall verursachen. Beispielsweise, weil er sich erschreckt oder sich von der Leine losgerissen hat. Doch es lauern noch mehr Gefahren unterwegs, die es zu entschärfen gilt:

Die optimale Sicherheit bei leichtem Gewicht bietet die Alu-Hundebox.
Sicherheit im Auto: Die optimale Sicherheit bei leichtem Gewicht bietet die Alu-Hundebox.
  • Lasse den Bolonka nie etwas auflesen und fressen (Giftköder!)
  • Im Straßenverkehr gehört der Hund an die Leine
  • Ableinen nur in sicheren Gegenden (z.B. Hundepark) und wenn er hundertprozentig abrufbar ist
  • Vorsicht bei Begegnungen mit anderen Hunden (Beißgefahr, Übertragung von Parasiten oder Krankheiten)
  • Den Bolonka Zwetna im Auto und auf Reisen immer ausreichend sichern! Nutze eine Transportbox oder ein spezielles Hundegeschirr mit doppelter Anbindung.

Mache Dein Zuhause hundesicher

Der Bolonka ist schon aufgrund seiner Größe einigen Gefahren ausgesetzt. Du könntest Dich versehentlich auf ihn drauf setzten, ihn unbeabsichtlich treten oder über ihn stolpern. Autsch! Sei darum achtsam und erkläre auch Kindern den richtigen und respektvollen Umgang mit Tieren.

Achten Sie auf Giftstoffe im Haushalt!
Achte auf Giftstoffe im Haushalt!

Außerdem solltest Du alle gefährlichen und giftigen Dinge (Medikamente, Reiniger, Dünger, Pflanzen) in Deinem Haushalt entfernen oder zumindest außer Reichweite des Hundes bringen. Sichere Treppen und Balkone ab und gestalte den Garten ausbruchssicher.

Zuguterletzt ist das Zubehör des Bolonka Zwetna gut in Schuss zu halten. Wasche und reinige alles in regelmäßigen Abständen: Von den Futternäpfen, über die Schlafplätze, bis hin zu Leine, Kämmen, Transportbox, Spielzeug und was Du sonst noch für den Bolonka besitzt.

Der Bolonka Zwetna braucht Familienanschluss

Diese Hunderasse ist sehr anhänglich und bleibt nicht gern allein. Am liebsten will der Bolonka immer dort sein, wo seine Familie gerade ist. Stundenlang auf seine Menschen zu warten oder draußen in Zwinger oder Garten gehalten zu werden, ist darum keine Option für den sensiblen Hund.

Biete ihm Familienanschluss und nimm den Bolonka immer mit, wenn möglich. Bei seinem Stockmaß ist dies in der Regel auch absolut kein Problem.

Gepflegt von Kopf bis Pfote

Neben dem bereits erwähnten Zähneputzen sollte auch dem schönen Fell besondere Aufmerksamkeit zuteilwerden. Damit es samtig und weich bleibt und nicht verfilzt, muss es regelmäßig gebürstet werden oder im Hundesalon behandelt werden.

Doch zur Pflege gehört noch mehr: Augen, Ohren, Pfoten und Krallen möchten ebenfalls sauber sein und gepflegt werden. Trainiere Handgriffe schon früh im Welpenalter, so wird Dein erwachsener Bolonka Zwetna solche Rituale geduldig über sich ergehen lassen.


Der Bolonka Zwetna geht über die Regenbogenbrücke – Mein Bolonka Zwetna stirbt – Abschied nehmen

Mein Bolonka Zwetna stirbt und geht über die Regenbogenbrücke. Abschied nehmen.
Mein Bolonka Zwetna stirbt und geht über die Regenbogenbrücke. Abschied nehmen.

15 Hundejahre mögen lang erscheinen, vergingen rückblickend aber dennoch wie im Flug. Einige Hundebesitzer ahnen es schon einige Zeit vorher, dass ihr geliebter Schützling nicht mehr lange bei ihnen sein wird. Und so mancher Vierbeiner zeigt es sogar ganz deutlich, wenn er des Lebens müde geworden ist. Doch den letzten Schritt zu wagen und den Bolonka Zwetna über die Regenbogenbrücke zu begleiten, fällt natürlich mehr als schwer. Niemand möchte einen Freund oder ein Familienmitglied gehen lassen.

Wer Glück hat, dessen Vierbeiner schläft vielleicht eines Nachts einfach ein und wacht nicht mehr auf. Doch einen so natürlichen Tod sterben leider die wenigsten. Den meisten Hundebesitzern bleibt ein Abschied in der Tierarztpraxis nämlich nicht erspart. Natürlich wird diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen. Aus Unsicherheit oder Egoismus wird das Einschläfern allerdings oft hinausgezögert. Unnötige Qualen und Schmerzen solltest Du Deinem Bolonka Zwetna jedoch nicht zumuten.

Wenn Du unsicher bist, wann der richtige Zeitpunkt für den Abschied gekommen ist, berate Dich mit einem Tierarzt. Er erklärt Dir, ob die Lebensqualität des Vierbeiners noch gegeben ist, ob der Bolonka vielleicht behandelt werden kann und wie die Aussichten auf Erfolg dabei sind. Entscheide dabei bitte immer zum Wohle Deines kleinen Hundes. Auch wenn es sehr schwer fällt.


Das Einschläfern in der Praxis oder zu Hause

Den Bolonka Zwetna beim Tierarzt einschläfern lassen
Ein schwerer Gang: Den Bolonka Zwetna beim Tierarzt einschläfern lassen

Frage den Tierarzt, ob er die Euthanasie auch zu Hause durchführen kann. So ersparst Du Deinem Hund die Fahrt in die Praxis und er ist in seiner gewohnten Umgebung, wenn er diese Welt verlassen wird. Du bist natürlich ebenfalls entspannter in Deinen eigenen vier Wänden und kannst in Ruhe und ohne Termindruck von Deinem niedlichen und viel geliebten Bolonka Zwetna Abschied nehmen.

In der Praxis wird Trauer hingegen oft aus Scham unterdrückt, was sich negativ auf den Trauer- und Verarbeitungsprozess auswirken kann.

Hast Du die Option der Euthanasie zu Hause nicht, so kannst Du das Einschläfern in der Praxis trotzdem ein klein wenig angenehmer machen:

  • Frage nach einem Termin außerhalb der Sprechzeiten oder ganz am Ende.
  • Lass Dir alles vom Tierarzt genau erklären, damit es später keine offenen Fragen gibt und Du mit dem Prozedere vertraut bist.
  • Nimm Taschentücher zum Termin mit.
  • Zahle den Eingriff auf Rechnung oder vorab, damit Du nicht weinend und trauernd hinterher die Tierarztrechnung vor Ort begleichen musst.
  • Bitte um ein wenig Extrazeit zum Lebewohlsagen. In einigen Praxen gibt es spezielle Räume für die Euthanasie, wo Besitzer anschließend noch ein wenig verweilen und Abschied nehmen können. Ganz ohne Termindruck durch andere Patienten.
  • Lass Dich zum Termin begleiten. Insbesondere falls Du Dich später außerstande siehst, Dich hinters Steuer zu setzen.
  • Überlege im Vorfeld, was nach dem Einschläfern mit dem Bolonka Zwetna geschehen soll.
  • Möchtest Du ihn wieder mitnehmen, denke an eine Transportbox, ein Handtuch oder Laken.

Ist der Tag schließlich gekommen, so halte Deinen Bolonka Zwetna fest, rede mit ihm, lege ihn auf Deinen Schoß und streichel ein letztes Mal sein wundervolles weiches Fell. Dein Hund war jahrelang treu an Deiner Seite, darum sei in diesen schwierigen Minuten auch an seiner und steh ihm bei. Egal, ob es nun zu Hause oder in einer Tierarztpraxis geschieht.

Solange Du den Arzt nicht in seiner Arbeit behinderst, darfst Du alles tun, was Dir und dem Hund den Abschied ein klein wenig erleichtert.


Wie kann ich meinen Kindern helfen, wenn sie um ihren Bolonka Zwetna trauern?

Für die Kleinsten der Familie ist die Trauer oft am größten. Der Bolonka war für sie nicht einfach nur ein Hund. Er war Freund, Vertrauter, Spielkamerad, Seelentröster und Kuschelpartner. Der Schock wiegt darum besonders schwer, wenn die Zeit des Abschieds gekommen ist. Viele Kinder wachsen gemeinsam mit dem Vierbeiner auf und kennen ein Leben ohne ihren geliebten Bolonka gar nicht. Außerdem ist der Tod eines Haustieres oft die erste Erfahrung mit Sterben und Tod überhaupt.

Die Trauer ist vor allem bei Kindern sehr groß wenn der Hund stirbt
Die Trauer ist vor allem bei Kindern sehr groß wenn der Hund stirbt

Um Deinen Kindern über den Schmerz hinwegzuhelfen, ist eines ganz wichtig: Nimm die Sorgen und die Traurigkeit des Nachwuchses ernst. Tue den Tod des Bolonka Zwetna keinesfalls mit den Worten ab „Es war doch nur ein Hund“. Zeige und sage hingegen, dass Du ebenfalls betroffen und bekümmert bist; so fühlen Kinder sich verstanden und wissen, dass sie mit ihrer Trauer nicht alleine sind.

Und bleibe bei der Wahrheit. Erzähle keine Märchen, wie „Der Hund ist weggelaufen“. Deine Kinder werden nur sehnsüchtig auf die Rückkehr warten. Genauso ist es eine schlechte Idee, den verstorbenen Bolonka einfach durch einen neuen Hund zu ersetzen. Womöglich noch einen, der dem alten Vierbeiner ähnlich sieht. Deine Kinder werden es Dir sicherlich sehr übel nehmen, wenn Du glaubst, dass ein Freund so einfach zu ersetzen wäre.

Falls ältere Kinder den Wunsch äußern mit in die Praxis zu kommen, um Abschied zu nehmen, solltest Du dies nicht sofort verwerfen, sondern gemeinsam diskutieren. Ihr könnt aber auch hinterher noch gemeinsam Abschied nehmen, wenn der Hund bestattet werden soll oder seine Asche verstreut wird. Für Kinder jeglichen Alters kannst Du natürlich ein Foto des Bolonka Zwetna aufstellen und vielleicht eine Kerze davor anzünden. Kinder können als Lebewohl auch ein Bild malen, einen Brief schreiben, Grabschmuck basteln oder Blumen pflücken. Oder Ihr bemalt gemeinsam eine kleine Box, in welcher der kleine Vierbeiner später beerdigt wird.


Was passiert nach dem Tod mit meinem Bolonka Zwetna?

Es ist gut, sich schon vorher Gedanken darüber zu machen, was nach dem Ableben des Bolonka Zwetna einmal mit ihm geschehen soll. Natürlich mag niemand gern an diesen Tag denken, doch wer sich vorbereitet, hat später den Kopf frei und braucht sich in der Stunde der Trauer nicht mit diesem Thema auseinandersetzen.

Welche Möglichkeiten also gibt es, den Bolonka Zwetna auf seine letzte Reise zu schicken?

Der Verbleib beim Tierarzt

Kann ich den Bolonka Zwetna nach der Euthanasie in der Tierarztpraxis lassen? Ja, wer den Hund nicht wieder mitnehmen möchte oder kann, so darf den Vierbeiner selbstverständlich beim Arzt bleiben. Dort wird er mit anderen Kleintieren in einem Kühlraum oder einer Kühlbox aufbewahrt, bis ihn die Tierkörperbeseitigung abholt und entsorgt. In der Regel werden Tierkadaver aus Seuchenschutzgründen verbrannt. Für viele ist diese Option keine schöne Vorstellung.

Darf ich den Bolonka Zwetna im Garten vergraben?

Meinen Bolonka Zwetna im eigenen Garten vergraben. Worauf muss ich achten?
Meinen Bolonka Zwetna im eigenen Garten vergraben. Worauf muss ich achten?

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es kein Problem, den eigenen Hund an einer schönen Stelle im Garten zu vergraben. Du kannst die genauen Bedingungen bei Deiner Gemeinde oder Stadt erfragen. Meistens gelten folgende Regelungen:

  • Beim Garten/Grundstück muss es sich um Privatbesitz handeln
  • Der Hund muss in Material gewickelt werden, das leicht verrotten kann
  • Die Grabstelle sollte tief genug ausgehoben werden, selbst für einen so kleinen Hund wie den Bolonka. Der tote Hund sollte hinterher von mindestens 50 cm Erde bedeckt werden.
  • Stelle sicher, dass sich Dein Grundstück nicht in einem Wasserschutzgebiet befindet.
  • Es müssen Mindestabstände zu Nachbargrundstücken und öffentlichen Wegen eingehalten werden
  • Lebst Du in einem Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsgarten, so ist vor dem Hundebegräbnis von allen Mietern und Besitzern ein schriftliches Einverständnis einzuholen.

Die Vorteile, wenn der Bolonka Zwetna im heimischen Garten begraben wird, liegen auf der Hand. Du hast einen privaten Ort, um zu trauern und Dich Deinem geliebten Vierbeiner nah zu fühlen. Außerdem kann die Grabstelle nach eigenen Vorstellungen geschmückt oder bepflanzt werden.

Ein schönes Plätzchen auf dem Tierfriedhof

Den Bolonka Zwetna auf dem Tierfriedhof begraben.
Den Bolonka Zwetna auf dem Tierfriedhof begraben.

Du kannst Dich mit einem Tierbestatter in Verbindung setzen, oder Dich direkt an den Tierfriedhof wenden. Dort wird man Dich gerne über den Ablauf und die Bestattungsmöglichkeiten aufklären. Meistens kannst Du zwischen einem normalen Grabplatz, einem Urnengrab oder einer Nische in einer Urnenmauer wählen. Auch hier gibt es individuelle Gestaltungsmöglichkeiten der Grabstelle.
Es gibt auch Tierfriedwalde, wo die Asche des Hundes am Fuße eines Baumes beigesetzt wird. Diese Bäume beziehungsweise Grabplätze haben keinen Schmuck, sondern nur eine unauffällige Nummer und für Außenstehende unterscheidet sich der Tierfriedwald nicht von einem normalen Wald. Nur Du kennst die Nummer „Eures“ Baumes. So kannst Du im Schatten der Bäume spazieren gehen und Deinem Bolonka Zwetna gedenken.

Kann ich meinen Bolonka Zwetna einäschern lassen?

Das Einäschern ist eine gute Alternative für alle, die den Bolonka nicht in einem Garten vergraben können oder wollen. Wurde der Hund in einem Krematorium verbrannt, so gibt es hinterher verschiedene Möglichkeiten, mit der Asche zu verfahren:

  • Du setzt die Asche im Garten bei.
  • Du kannst die Asche an einem schönen Ort, zum Beispiel dem Lieblingsplatz Deines Hundes, verstreuen.
  • Es gibt Aschebilderrahmen und andere schöne unauffällige Aufbewahrungsmöglichkeiten für Dein Zuhause. So bleibt der Bolonka auch bei einem Umzug immer in Deiner Nähe (anders als bei der Bestattung im Garten)
  • Du lässt ein Schmuckstück aus der Asche anfertigen (mehr dazu weiter unten)
Bolonka Zwetna in Urne aufbewahren
Bolonka Zwetna in Urne aufbewahren

Eine kleine Wiedergeburt – Aus dem Bolonka Zwetna wird ein Baum.

Mit der Bio-Urne wird die Asche zusammen mit Baum-Samen in einer kompostierbaren Urne vergraben. http://urnabios.com/
Mit der Bio-Urne wird die Asche zusammen mit Baum-Samen in einer kompostierbaren Urne vergraben. http://urnabios.com/

Eine sehr schöne Möglichkeit, den Bolonka Zwetna zu bestatten, sind spezielle biologisch abbaubare Urnen von urnabios.

Diese bestehen aus zwei Behältnissen. Der untere größere Teil ist für die Asche des kleinen Hundes gedacht. In der oberen Kapsel befindet sich hingegen ein Baumsamen.

Ehe die Urne beigesetzt wird, wird die Kapsel mit dem Samen geöffnet und mit ein klein wenig Erde vom Grabplatz vermischt. So kann der Samen keimen und anfangen zu wachsen.

Mit fortschreitender Zersetzung der Urne gelangen die Wurzeln aus der oberen Kapsel in den Teil mit der Hundeasche. Der Baum zieht daraus weitere Nährstoffe und nutzt diese für sein Wachstum. So verwandelt sich Dein kleiner Bolonka mit den Jahren in einen schönen, kräftigen und großen Baum.

Eine wundervolle, bleibende und lebhafte Erinnerung an Deinen so geliebten Bolonka Zwetna.

Weitere kostbare Andenken an den verstorbenen Bolonka Zwetna

Wer seinen Bolonka Zwetna hat einäschern lassen, hat hinterher die Möglichkeit, ein wirklich kostbares Andenken zu kreieren: Einen Tierdiamant! Dazu werden die eingeäscherten Überreste in einem speziellen Verfahren und hohem Druck zur funkelnden Erinnerung gepresst. Du kannst den Diamanten in ein beliebiges Schmuckstück einsetzen lassen und Deinen Bolonka Zwetna so stets bei Dir tragen.

Wer es nicht ganz so extravagant mag oder wem das nötige Kleingeld fehlt, der könnte etwas Asche auch in ein Medaillon füllen. Es gibt sogar welche mit Pfotenabdrücken oder Hundemotiv. Dies ist ebenfalls eine Option für Besitzer, die den Hund nicht einäschern lassen, ihn im Garten vergraben oder beim Tierarzt lassen: Anstatt der Asche gibst Du dann einfach ein paar Haare des Bolonka Zwetna in das Schmuckstück. Apropos Haare. Es gibt Anbieter, die fertigen aus den Hundehaaren sogar Armbänder, Ohrringe oder Schlüsselanhänger. Dies kannst Du auch noch zu Lebzeiten des Hundes machen lassen. Genug Haare hat der kleine Wirbelwind ja.

Ebenfalls ein schönes Andenken (nicht erst nach dem Tod des Hundes): Nimm von Deinem Bolonka Zwetna einen Pfotenabdruck in Ton oder Gips oder drücke seine Pfote in ein Stempelkissen. Einige Bestatter oder Tierärzte bieten dies nach dem Ableben des Tieres auch professionell an. Anschließend kannst Du den Abdruck zusammen mit einem Foto, dem Namen oder den Geburts- und Sterbedaten versehen und aufhängen. Eine wundervolle Erinnerung auch für Kinder.


Schiefer Gedenktafel, Gedenkstein mit Gravur

Bolonka Zwetna Gedenktafel
Mehr Infos auf Amazon.de
  • Wunderschöne Erinnerung an Deinen Bolonka Zwetna!
  • Nach der Bestellung bekommt man ein Formular zur Eintragung der Daten zugeschickt.
  • Sehr gute Qualität und eine Erinnerung für die Ewigkeit
  • deutliche, klare Schrift und auch das Foto kommt gut heraus.
  • Wetterfest
  • Trotz Einzelanfertigung günstiger Preis und schnelle Lieferung
  • Material: Naturschiefer ca. 30 x 20 cm
Mehr Infos auf Amazon.de

Wie alt ist Dein Bolonka Zwetna (geworden)? Bitte hinterlasse einen Kommentar und erzähle uns von Deinem Hund!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Menü schließen